Parameter der Wand

Hauptdom
Der größte Teil der Kletterwand ist auf einer Fläche von 19 m x 13 m mit einer Länge der Kletterwege von 15 bis 21 Metern. Es befinden sich hier sowohl senkrechte bzw. leicht gelegene Kletterwege, als auch hängende mit dem höchsten Überhang von 7 m. Es gibt hier 45 Kletterlinien. Für die längsten Profile braucht man ein 40 m langes Seil. Auf der ganzen Fläche ist Bodenheizung. 

Obere Wand
Die Wand oberhalb der Bar und den Umkleideräumen, die nicht nur für beginnende Steiger bestimmt ist. Die Länge der Wege beträgt von 11 m bis 13 m und die gesamte Länge der Wand ist 30 m. Man kann hier senkrecht klettern oder auf dem leichtem Überhang. Für ein abwechslungsreiches Klettern befinden sich hier auch eine Spalte und ein Kamin. Ein weiterer „Kniff“ in diesem Bereich ist das Klettern mit den Winden (Selbstsicherung), wozu Sie keinen Sicherungspartner brauchen. Es gibt hier 25 Kletterlinien plus 3 Winden für die Selbstsicherung. 

Kinderwand
Über der Boulderwand befindet sich die Wand für unsere Kleinsten. Die Höhe in der Senkrechte ist 6,5 m und die Länge beträgt 20 m. Es befinden sich hier 18 Kletterlinien und alle sind mit TopRope bestückt. Die kleinen Wände sind senkrecht, leicht gelegen, bzw. teilweise mit Überhang. Zur Abwechslung auch ein Falke. Neben der Wand ist auch ein kleines Haus für die Kinder. 
Boulderwand
Sie befindet sich direkt gegenüber der oberen Wand und unterhalb der Kinderwand. Sie ist nirgendwo „genäht“, aber ist ein untrennbarer Bestandteil der Kletterwand. Ihre Länge beträgt 15 m und sie ist in drei imaginäre Segmente geteilt. Das erste ist die klassische Fläche mit einer Neigung von 45 Grad. Das zweite ist der Trommel. Vom Boden bis zum Top klettern Sie etwa 7 m. Das dritte Segment ist eine weitere Fläche mit der Neigung von ca. 35 Grad. Es fehlen hier auch keine Strukturen bzw. Riesengriffe.
Die gesamte Kletterfläche des ganzen Areals beträgt ca.  1750m2

Umkleideräume

Die Umkleideräume sind separat für Herren und Damen. Darin befinden sich verschließbare Schränke, Duschen und Toiletten. Vor dem Eintritt in die Umkleideräume muss man die Schuhe umziehen. In den Umkleideräumen und anschließend im ganzen Kletterareal bewegt man sich in nur in den Überschuhen.

 

Die künstliche HUDY Kletterwand in Ústí nad Labem hat die Firma Luna Rossa gebaut.

Registrace